Sie finden hier verschiedene Pressetexte, die frei kopiert und vervielfältigt werden dürfen.

DAU – Orden PR-Text: Am Ende des Jahres wird abgerechnet

Trennlinie

Am Ende des Jahres wird abgerechnet

Der DAU-Orden für geplagte ITler

„Was steht denn auf Ihrem Desktop?“, fragte der Administrator geduldig am Telefon, „Eine Vase“. Das sind die Antworten, die jeden ITler schier zur Verzweiflung bringen können. Man möchte den Beruf wechseln oder auswandern. Jetzt ist Schluss mit der Wehrlosigkeit. Zum Ende des Jahres darf abgerechnet werden. Alle Geplagten können sich nun mit der Verleihung des DAU-Ordens (Dümmster Anzunehmender User) rächen. Denn wo Tastaturen sprechen, Laufwerke singen und bahnbrechende Kaltstarts hingelegt werden, da gehört so ein Orden hin. Die User, die ihn bekommen, sollten ihn mit Würde annehmen, denn schließlich wird man sich auch im kommenden Jahr wieder wegen ihnen die Haare raufen. Der offizielle DAU-Orden am Bande in schöner Messing-Hart-Emaille Qualität, Größe ca. 48 x 48 mm, inklusive Interimspange und in hochwertiger Geschenkbox erhält man bei der Promex GmbH in Konstanz.

Infos: Peter Götz, goetz@promex.de. Zu beziehen über www.dau-orden.de oder direkt: Promex GmbH, Macairestr. 13, 78467 Konstanz, Tel.: +49-07531-12 88 88-0/ Fax-99

Printfähige Grafiken als PDF zum Download




DAU-Orden PR-Text: Neuer Weihnachtsgag für PC-Dummies

Trennlinie

Der DAU-Orden ist da!

Bekennende PC-Muffel und wenig ambitionierte IT-User haben ihn sich redlich verdient – den neuen DAU-Orden. Er könnte der nächste Weihnachtsgag in der Firma werden. Als Geschenk für elektronisch kaum bewanderte Kollegen oder als Zierde am Revers humorvoller Chefs bringt er die Firma zum Schmunzeln.

In der Administratoren-Terminologie ist der DAU ein bekannter Begriff. Angelehnt an den atomaren GAU steht er für Anwender, die nicht wirklich gut mit dem PC umgehen können („Dümmster Anzunehmender User“) – was selbstverständlich mit einem Augenzwinkern gesehen werden sollte.

Der von der Promex GmbH entwickelte DAU-Orden am Bande wird zusammen mit einer Interimsspange in edler Verpackung geliefert. Er ähnelt von der Aufmachung her dem Ehrenkreuz der Bundeswehr, das für beispielhafte Pflichterfüllung und Tapferkeit verliehen wird. Entsprechend stellt der DAU-Orden eine zeitgemäße Auszeichnung für tapferes Bemühen in der Schlacht gegen den PC dar. Er kann auch als scherzhafte Aufforderung zu mehr Engagement im Umgang mit der modernen Technik gesehen werden.

Der DAU-Orden besteht aus einem blau-weiß emaillierten Messingträger und hängt an einem schwarz-rot-goldenen Band. Bei der dazu gehörigen Interimsspange steht der Begriff „DAU“ in einem auf dem Band befestigten Messingemblem. Idealerweise verleihen Administratoren bzw. IT-Verantwortliche den Orden - oder einfach die wohlmeinenden Kollegen.

Der DAU-Orden ist ab 13,95 Euro zzgl. Versandkosten bei der Promex GmbH erhältlich, die seit 1996 hochwertige Trend- und Werbeartikel vertreibt.

Infos: Peter Götz, goetz@promex.de. Zu beziehen über www.dau-orden.de oder direkt: Promex GmbH, Macairestr. 13, 78467 Konstanz, Tel.: +49-07531-12 88 88-0/ Fax-99

Printfähige Grafiken als PDF zum Download




DAU-Orden PR-Text: Orden für Blue Screen

Trennlinie

Geschenktipp: Orden für unbedarfte Computernutzer

Mit einem hochwertig gestalteten DAU-Orden gibt die Promex GmbH aus Konstanz Administratoren und anderen IT-Verantwortlichen die Möglichkeit, sich in würdiger Form und mit einem Augenzwinkern bei so genannten DAUs (Dümmste Anzunehmende User) zu bedanken. Diese besonders talentierten Computernutzer sorgen dafür, dass Administratoren und IT-Verantwortlichen nie die Arbeit ausgeht. Sie finden jede noch so versteckte Softwareschwäche und schaffen es immer wieder, den berühmten Blue Screen zu erzeugen. Auf diese Weise bescheren sie Softwareprogrammierern, Dokumentationsspezialisten und Administratoren stets äußerst spannende Aufgaben. Durch ihren kreativen Umgang mit Bedienoberflächen und den unerschrockenen Test sämtlicher Tastenkombinationen leisten DAUs einen wertvollen Beitrag dazu, dass Software bedienerfreundlicher und Handbücher lesbarer werden. Dieses außergewöhnliche Engagement lässt sich mit dem DAU-Orden am Bande in hochwertiger Geschenkbox angemessen belohnen.

Infos: Peter Götz, goetz@promex.de. Zu beziehen über www.dau-orden.de oder direkt: Promex GmbH, Macairestr. 13, 78467 Konstanz, Tel.: +49-07531-12 88 88-0/ Fax-99

Printfähige Grafiken als PDF zum Download




DAU-Orden PR-Text: Hübsch verpackt unterm Weihnachtsbaum

Trennlinie

Die Rache der IT-Administratoren - Hübsch verpackt unterm Weihnachtsbaum

Was schenkt ein ITler einem verdienten Kollegen, Vorgesetzten, Kunden oder Geschäftspartnern zu Weihnachten? In diesem Jahr ist die Antwort einfach:
Die Möglichkeit, Rache zu nehmen an Menschen, die ihn täglich Nerven kosten — „DAUs“ (Dümmste anzunehmende User). All denen kann man nämlich ab sofort einen Orden verleihen, für besonders unbedarften Umgang mit Software und Zubehör.

Der DAU-Orden ist allerdings nicht nur Häme, sondern auch Auszeichnung mit einem Augenzwinkern: Für die Tapferkeit in der täglichen Schlacht gegen Computer, Kabel & Co.

Details zum DAU-Orden:
Der DAU-Orden am schwarz-rot-goldenen Band ähnelt von der Aufmachung her dem Ehrenkreuz der Bundeswehr, das für beispielhafte Pflichterfüllung und Tapferkeit verliehen wird. Als erste offizielle DAU-Auszeichnung füllt er eine Marktlücke: DAU-Orden werden bisher nur verbal vergeben, z.B. in zahlreichen Internetforen. Dort sind sie Belohnung für eine besonders dämliche Frage oder grobe Denkfehler.

Endlich gibt es den DAU-Orden auch in der wirklichen Welt: Seit November 2008 ist der Orden in hochwertiger Ausführung unter www.dau-orden.de zu erstehen. Für 17,95 Euro (zzgl. Versandkosten) wird er nebst Interimsspange in einer exklusiven Geschenkbox versandt. Bei höheren Abnahmen werden günstigere Staffelpreise angeboten – oft finden sich im Umfeld mehrere DAU´s die beschenkt werden wollen.

Erfinder des DAU-Ordens ist die Firma PROMEX GmbH, die sich seit 1996 auf den Vertrieb hochwertiger Trend- und Werbeartikel spezialisiert hat.

Der DAU-Orden: Eine Idee mit Geschichte.
Herr Peter Götz von der Promex GmbH, erhielt eines Tages Besuch von einem befreundeten IT-Administrator. Dieser war gerade vollkommen entnervt von seinem Super-„DAU“ zurückgekehrt, den er zum wiederholten Male vor einem totalen Systemabsturz retten musste. Halb im Scherz fragte er, weshalb es keine „DAU“-Orden gäbe, er würde sie gleich im Dutzend kaufen und verleihen. Herr Peter Götz fand die Idee großartig und setzte sich flugs an die Umsetzung. Pünktlich zu Weihnachten ist es nun geschafft: Der DAU-Orden ist da..

Infos: Peter Götz, goetz@promex.de. Zu beziehen über www.dau-orden.de oder direkt: Promex GmbH, Macairestr. 13, 78467 Konstanz, Tel.: +49-07531-12 88 88-0/ Fax-99

Printfähige Grafiken als PDF zum Download